Freitag, 9. Januar 2015

durch den Wind sein


 ... draußen weht der Wind ...

(c) Martin Wimmer

Auch wir sind manchmal sprichwörtlich durch den Wind. 


Der Wind galt bei vielen Völkern als Atem der Erde. In ihm wurde das Wirken von höheren Kräften gesehen.


Der Wind symbolisiert im Traum die Macht des Geistes und die Bewegung des Lebens.

- Durch den Wind sein - beherbergt die Chance auf Veränderung und Neues ...

Der Wind lässt uns intensiv den Hauch des Lebens spüren ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen